Vera Feldmann

Leichenschmaus im Frauenhaus

 

Leichenschmaus im Frauenhaus ist eine beißende, saukomische und unbarmherzig kritische Groteske über sechs „ganz normale“ Frauen von heute, die in einem Mietshaus wohnen.

„Ein brillantes Solo mit Rollen für sechs Frauen“

Vera Feldmann spielt die sehr verschiedenen, skurrilen Figuren.
Die opulenten und facettenreichen Monologe zeichnen auf boshaft satirische und zugleich amüsant intelligente Weise die absolute Idealpaarung zwischen der Schauspielerin und dem Stück von Philipp Schaller. Eine hinreißende, sehr lustige und hintergründige Satire für eine virtuose Schauspielerin.

Freitag, den 17. Mai 2019 - 20 Uhr

Eintritt 10 €

Kartenvorverkauf in der Röhre Moers

 

 

  

 

 

 

Tatort - Dinner

 

Ruhrpott Dinner - Nur über meine Leiche!"

meine Premiere als „Matta“: 09.11.2018

weitere Termine:

27.01.2019 - Mohnheim 

01.02.2019 - Bochum

02.02.2019 - Gummersbach

15.02.2019 - Xanten

„Ker, getz kleckert bloß nich dat schöne Tischtuch voll!“

Matta Schanzackowitz und Norbert Nebel begrüßen herzlich zur einer Vereinssitzung der ganz 

ungewöhnlichen Art. Die beiden haben zusammen mit der „Schlagerkönigin“ Vicky und dem „Tanz-

Talent“ Heike ein tolles Programm auf die Beine gestellt, denn schließlich sollen der Spaß und die 

Unterhaltung nicht zu kurz kommen. Aber dann …

Die Polizei übernimmt das Kommando - sollten hier etwa Betrügereien und „krumme Sachen“ vertuscht 

werden? Es tun sich Abgründe auf. Jeder gerät ins Fadenkreuz der Ermittlungen und ein Skandal wird 

aufgedeckt, dessen Ausmaße ungeheuerlich sind. 

https://www.tatort-dinner.de/ruhrpottdinner/

 

Mord in Paris

meine Premiere als "Mademoiselle Tütü": 19.01.2018

weitere Termine:

08.02.2019 - Lippstadt

09.02.2019 - Bergheim

Mademoiselle Tütü, die Patronne des Variétés, feiert Geburtstag und hat extra aus diesem Anlass ein grandioses Programm zusammengestellt. Kaum laufen die ersten Darbietungen, da merkt man auch schon: irgendetwas stimmt nicht so recht. Warum zucken gefährliche Blitze zwischen dem Magier und der Tänzerin? Wieso sind die Showmädchen untereinander besonders vorsichtig und darauf bedacht, bloß keinen Fehler zu machen? Und mit wem hat der Pianist eine Affäre? Da gerät man schon ein wenig ins Nachdenken! Doch Mademoiselle Tütü lässt keine Streitigkeiten aufkommen. Sie ist bereit, in unendlicher Güte jeden an ihren großen Busen zu drücken, denn ihr Herz schlägt sozusagen am „rechten Fleck“!

Aber plötzlich eskaliert die Situation! Mitten in spannenden Zaubernummern und fröhlichem „Cancan“ passiert etwas Ungeheuerliches: Ein Mord!

Die Gendarmerie wird gerufen und das gesamte Gebäude abgeriegelt. Niemand darf das Haus während der Ermittlungen verlassen. Commissaire Gilbert Camembert erscheint auf der Bildfläche. Er ist gerade erst nach Paris versetzt worden und braucht Hilfe bei der Suche nach dem Täter. Versucht der Mörder das auszunutzen? Zum Glück haben Mademoiselle Tütü’s Geburtstagsgäste so einiges beobachtet.

http://www.tatort-dinner.de/mord-in-paris/

 

Lord Moad lässt bitten:

Meine Premiere als "Lady Ruth-Maud Moad": 26.01.2018

weitere Termine:

 

Ein Krimi frei nach Edgar Wallace mit Live Musik und Gesang!

Lord George Moad, der reiche Duke of Northumberland, hat zum Dinner geladen. Eine Ehrensache für die Familie und seine Freunde, zumal der Lord ein wahrer Feinschmecker ist. Auch Sie sind eingeladen! Es soll ein Abschiedsessen sein, doch niemand weiß, warum.

Schon seit längerer Zeit tut Lord Moad sehr geheimnisvoll. Die wildesten Gerüchte machen die Runde. Und endlich ist es so weit: Lord Moad hebt sein Glas, um die große Überraschung zu verkünden, von der selbst seine Frau, Lady Maud-Ruth Moad, und seine Tochter nichts ahnen. Alles hängt wie gebannt an den Lippen des Lords…da geschieht ein Mord! Scotland Yard schaltet sich ein, und die ganze Abendgesellschaft steckt in polizeilichen Untersuchungen.

http://www.tatort-dinner.de/lord-moad/